Hinweise: Marvelux â entzieht als organisches Produkt der Luft Feuchtigkeit. Beim Eintauchen von feuchten Gegenständen in flüssiges Blei kann es zur Dampfbildung und Spritzern kommen. Die Dose sollte daher immer dicht verschlossen werden. Reste von Marvelux â am Gießlöffel nach dem Gießen entfernen. Marvelux â hält bei regelmäßiger Anwendung die Gießwerkzeuge rostfrei, produziert keine Geruchsbelästigung, reduziert die Neubildung von Schlacke und steigert die Fließfähigkeit von Blei für präzise ausgefüllte Geschosse. Für optimale Ergebnisse werden Gießtemperaturen unter 420 Grad C empfohlen.

Für 10kg Bleischmelze reicht ein leicht gehäufter Teelöffel Marvelux â zu Beginn des Gießens und jeweils ein flacher Teelöffel etwa alle 20 Minuten während des Gießens..

  1. Ein Vorwärmen der Werkzeuge treibt Feuchtigkeit aus dem Metall und verhindert Spritzer.
  2. Anwendung von Marvelux â zu Beginn und alle 20 Minuten während des Gießens.
  3. Vor der Anwendung sollten Schlackeanhaftungen von den Innenwände des

Gießbehälters abgekratzt werden. Durch Umrühren sammelt sich die

Schlacke auf der Schmelze .

4. Angesammelte Schlacke mit Marvelux â bestreuen und nach dem

Verflüssigen für 30 bis 60 Sekunden kräftig umrühren und die

Schlacke abschöpfen.